SANITÄRE MASSNAHMEN

13:34
29°
29°

Sanitäre Massnahmen für alle Reisenden, die ab dem 1. Oktober 2020 in Madagaskar landen.

In der Absicht, Ihre Sicherheit zu gewährleisten, haben die madagassischen Behörden zusammen mit den verschiedenen Akteuren des Tourismus in Madagaskar einige sanitäre Maßnahmen für alle Touristen/Urlauber ausgearbeitet, die ab dem 1. Oktober 2020 nach Madagaskar einreisen.

Die von den madagassischen Behörden ergriffenen Massnahmen lassen sich in den folgenden fünfzehn (15) Punkten zusammenfassen.

Reisendewerdenaufgefordert:

  1. Bei der Ankunft am Flughafen ein Rückflugticket vorzuweisen;
  2. Während der gesamten Dauer der Reise im Flugzeug chirurgische Masken zu tragen und diese alle 3 Stunden zu wechseln und anzuerkennen, dass die FFP 2-Masken von der Fluggesellschaft für Verdachtsfälle an Bord reserviert sind;
  3. Ein negatives Ergebnis eines PCR-Tests vorzulegen, der maximal 72 Stunden vor dem Abflugnach Nosy Be durchgeführt wurde;
  4. Die auf den Flughäfen angewandten Gesundheitsverfahren strikte einzuhalten: soziale Distanzierung, Hygieneschutzmassnahmen, Ausfüllen der Gesundheitskarte, Temperaturmessung, Desinfektion (Desinfektionstunnel, Fußbad, Desinfektionsgel, ….);
  5. Bei der Ankunft am Flughafen einen obligatorischen PCR-Test durchführen zu lassen, dessen Kosten von 100.000 Ar (etwa 25 Euro) durch den Reisenden zu bezahlen sind;
  6. Auf Kosten des Reisenden bis zum Vorliegen der Testergebnisse maximal 48 Stunden in Quarantäne zu bleiben;
  7. Während ihres gesamten Aufenthalts in Madagaskar für die Gesundheits-überwachung erreichbar zu sein (internationale SIM Karte mit aktiviertem Roaming, – oder lokale SIM Karte und Nummer, E-Mail, Anruf- und Messaging-Anwendung, …);
  8. Eine gültige E-Mail-Adresse in den Einreiseformularen anzugeben;
  9. Allfällige Reisepläne in der Unterkunft des Reisenden zu melden, wenn die Verantwortlichen dies verlangen;
  10. Sich zu verpflichten, auf der Insel Nosy Be zu bleiben und eine Genehmigung für Ausflüge auf einige ausgewählte Inseln zu erhalten;
  11. Zur Anwendung der üblichen Hygienemassnahmen einschließlich des Tragens von Masken an allen öffentlichen Orten ohne Ausnahme, eines sozialen Abstands von 1 m und der regelmäßigen Reinigung und Desinfektion der Hände;
  12. Sich bei verdächtigen Symptomen von COVID – 19 an der Hotelrezeption und/oder bei den örtlichen Behörden melden;
  13. Ein unterzeichnetes Verpflichtungsschreiben zur Anerkennung der Gesundheits-maßnahmen im Zusammenhang mit Covid-19 in Madagaskar vorzuweisen. (Siehe Link unten, um das allgemeine Verpflichtungsschreiben herunterzuladen);
  14. Ein unterzeichnetes Verpflichtungsschreiben Gesundheit für das Gesundheitsministerium vorzuweisen (siehe Link unten, um das Verpflichtungsschreiben Gesundheit herunterzuladen)
  15. Für die Reise auf Nosybe die besonderen sanitären Massnahmen zur Kenntnis zu nehmen (Vgl. untenstehenden Link zum Herunterladen des Dokuments)

 

Die im Tourismussektor tätigen Akteure haben sich der Charta der bewährten Gesundheitspraktiken im Tourismus in Madagaskar angeschlossen, die sie dazu verpflichtet, die Umsetzung der von den madagassischen Behörden aufgestellten Covid-19-Leitfäden für gute Gesundheitspraktiken sicherzustellen. In der Tat wurden die Reiseveranstalter in Gesundheitshygieneprotokollen geschult, um den Touristen einen angenehmen Aufenthalt in völliger Sicherheit und Gelassenheit zu bieten.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial