17:14
29°
26°

Ravintsara, das ätherische Öl gegen Erkältung

Rund um den Globus ist Ravintsara ein Begriff.  Die Pflanze mit dem botanischen Namen Cinnamomum Camphora  bedeutet “Das gute Blatt” und tatsächlich wirkt das ätherische Öl aus den Blättern des Ravintsarabaumes sehr gut für das Wohlbefinden. In seiner Heimat Madagaskar wird das Lorbeergewächs aufgrund seiner hervorragenden gesundheitsfördernden Eigenschaften schon lange sehr geschätzt.

Ein biologisches Wundermittel!

Das ätherische Ravintsaraöl

In allen Fachbüchern über Pflanzenheilkunde ist das Ravintsaraöl selbstverständlich vertreten, da es kleinere und grössere Wirkungsgebiete hat und sich durch vielfältige gesundheitsfördernde Eigenschaften, verbunden mit einem frischen Geruch, auszeichnet. Madagaskar ist im In- und Ausland bekannt für die Herstellung von Top ätherischen Ölen. Ravintsara kann bei Inhalationen, Erkältungsbädern, als Mundwasser zum Gurgeln, Körperöl oder in Duftlampen und als Raumspray  verwendet werden. Für die Gewinnung von 1 kg ätherischem Ravintsaraöl braucht es ca. 90 kg Pflanzenteile.

Wussten Sie das schon?

Der Medizinbaum

Ravintsara ist der “Baum der guten Blätter”, ein wahrer Medizinbaum gegen Grippe, Erkältung, Nervenschmerzen, Viruserkrankungen, starke Nervosität, Herpesviren, Schlaflosigkeit, Keuchhusten, Halsschmerzen etc.  Madagassische Naturheilkundler verwenden das Öl auch zur Vertreibung von bösen Geistern oder zur Stärkung der Psyche bei Mutlosigkeit.

Ravintsara sollte im Winter in keiner Hausapotheke fehlen

Das Wunderöl kann vielfältig verwendet werden: Bei einem erholsamen Bad, für Massagen, Inhalationen oder auch zur Raumluftdesinfektion, um Grippe- und Viruserreger im Umfeld  niesender  Mitmenschen auszuschliessen. Aufgrund seiner Milde kann Ravintsaraöl gut als Einzelöl verwendet werden, um eine Wirkung gezielt zu verstärken  oder zu ergänzen kann es selbstverständlich auch mit weiteren ätherischen Ölen gemischt werden. In der Schwangerschaft, Stillzeit, bei Säuglingen und Kleinkindern sollte laut Medizinern auf die Anwendung verzichtet werden. Wer sich Ravintsaraöl nicht nur als Souvenir sondern als Heil- oder Vorsorgemittel kaufen möchte, ist in Madagaskar genau richtig.