12:16
29°
29°

Von Archipelen zu Wäldern: die Nordrundstrecken von Madagaskar

Die nördlichen Rundstrecken von Madagaskar werden besonders die die sich nicht zwischen den Reizen des Meers und den Anreiz der Wälder entscheiden können, wunschlos glücklich machen. Von Nosy Be zur Bucht von Diego Suarez, vorbei am Massiv von Ankarana, ist es die Gegenüberstellung des großen Blaus und des großen Grüns.

Nosy Be und seine Archipele

Nosy be ist eine der schönsten nördlichen Inseln von Madagaskar.
Lust auf einen Rundstrecke der „Natur“, zur Entdeckung der Fauna von Madagaskar ? Nosy hält viele Überraschungen in seinen Innenländern bereit: Vulkanseen, Pfade für Trekkingtouren, Spots für Klettern… Verpassen Sie nicht die Halbinsel von Lokobe: dieser primäre Wald ermöglicht es eine Menge an Lemuren, Chamäleons, Vögel und Reptilien zu beobachten, darunter beeindruckende Boas. Sie werden mit der Piroge hingehen können, mit dem Vergnügen an Seiten der Fischer zu paddeln. Wasserfälle und heilige Bäume sind ebenfalls Gegenden, die zu bewundern sind, aber das unvermeidliche wird der Sonnenuntergang sein, den man vom Mont Passot aus beobachten kann. In der Nähe der Insel, schiffen Sie zur Entdeckung von Nosy Sakatia oder Nosy Komba ein, auf untypischen Inseln, die jede ihren Reiz hat. Am Programm: Fischen, Erkundung der Mangroven oder noch die Besichtigungen der Ylang ylang Brennereien. Von Nosy Be aus, gehen Sie an Bord von Kreuzfahrten und Rundreisen die als Reiseziel entweder Archipele mit wahren kleinen paradiesischen Inseln, oder die madagassische Westküste, die an den Gegenden, die vielfältige Dörfer traditioneller Fischer vereinen, reich ist, haben. Auf einer der zehn Segelpirogen segeln ist ein unvergleichliches Vergnügen!
Liebhaber des Fischens, Snorkellings, oder von Meereslandschaften ? Das Archipel von Mitsio im Norden, oder der der Radama im Süden sind ihre Hauptziele !

Enregistrer

Gebiet von Andrafiamena – Andavakoera

Im Fortfahren Ihrer Nordrundreise von Madagaskar, östlich der Bundesstraße 6, die bis zu Diego Suarez führt, entdecken Sie die geschützte Fläche von Andrafiamena-Andavakoera, die ideal die des Nationalparks der Tsingy von Ankarana ergänzt.
30 000 ha an Wald schützen eine sehr seltene Art von Lemur, der Black Lemur oder der Sifaka von Perrier, dessen Bergzone das letzte Asyl ist. 6 andere Arten von Lemuren und seltener Amphibien gehören ebenfalls zu den Bodenschätzen dieser Orte. Wenn man zu Diego Suarez heraufsteigt, ist ein Halt in der Gegend der „roten Tsingy “ empfohlen, sei es auch nur, um einige spektakulären Aufnahmen dieser in rötlichen Farben seltsamen Formen zurückzubringen ! Planen Sie eine Rundstrecke von 6 Stunden ein, um Ankarana zu erreichen und dieses Abenteuer anzufangen.

Enregistrer

Die Bucht von Diego Suarez und seine Umgebungen

Diego Suarez ist die zweitgrößte Bucht der Welt und verfügt über die schönsten Strände Madagaskars, darunter die von Ramena, Ausgangspunkt von Ausflügen zum Smaragdmeer und seine zauberhaften kleinen Inseln. Für die Sportlichsten werden Sie zur Bucht von Sakalava gelangen können: bekannter Ort für das Kitesurfen und das Windsurfen.
An den Türen von Diego Suarez ist der Nationalpark des Berges von Ambre der aus einem sehr dichten Regenwald besteht, wo Farnkräuter und Orchideen im Überfluss sind.

Ambanja und das Tal des Sambirano

Setzen Sie Ihre Rundsrecke „Archipele und die Wälder von Madagaskar“ mit der Entdeckung der Westküste von Madagaskar fort. Die kleine Halbinsel von Ankify und ihre Landungsbrücke wird Sie von ihren fabelhaften genisteten Stränden zwischen überraschendem Chaos von Vulkanfelsen überraschen. Dieser Teil von der Westküste hat, besonders im Tal des Flusses Sambirano, Plantagen von Kakao, Kaffee, Gewürzen (Vanille, Pfeffer, rosa Pfeffer) und Pflanzen mit Düften (Ylang ylang, Vetiver, Patschuli), die die feinen Geruchssinne begeistern werden. Ein wahrer „Kulturtourismus“ entwickelt sich dort bei der Begegnung der Dorfbewohner, die die Aufnahmestrukturen eingerichtet haben, die ein wahres Eintauchen auf ländlichem Milieu garantieren. Das ist das Ideal, wenn Sie sich wünschen, die täglichen Realitäten der Mehrheit der madagassischen Bevölkerung erfassen wollen und die Sitten und Gebräuche unserer freundlich Bevölkerung entdecken wollen.

Massif von Ankarana

Diese Rundstrecke im Norden von Madagaskar wird Ihnen ermöglichen, die Tsingy von Ankarana und seine außergewöhnliche Biodiversität zu entdecken.
Die Tsingy von Ankarana sind durch ein riesengroßes Netz unterirdischer Flüsse durchstreift, die wahre natürliche Kathedralen geschaffen haben, wo Kolonien von Fledermäuse leben.Dieses ungewöhnliche Massiv besteht nicht nur aus einer einfachen mineralischen Welt, denn die Flora und die Fauna, die da aufwachsen, sind unter den anziehendesten Madagaskars. Lurche und Reptilien, Vögel und Lemuren, sind unzählig und sehr leicht zu beobachten.

Die Entdeckung der Tsingy von Ankarana ist eine der unvergesslichen Erinnerungen, die man aus Madagaskar heimbringen kann!

 

Enregistrer

Archipele in Wald